Akkreditierung: AACSB, EQUIS, AMBA und FIBAA

Ein wichtiges Kriterium für die Qualität von Master-Programmen ist ihre Akkreditierung. Erst wenn ein Programm durch eine entsprechende Agentur offiziell bestätigt wurde, ist ein Mindest-Standard garantiert. Doch auch das Renommee der Akkreditierungsstelle spielt eine wichtige Rolle. Die vier wichtigsten Agenturen sind:

• AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business):
Diese amerikanische Stelle genießt international einen hohes Renommee. Sie akkreditiert die Institutionen als Ganzes. Somit gilt jedes Programm an der von ihr akkreditierten Hochschule als hochwertig.
• EQUIS (European Quality Improvement System):
Hinter dem europäischen Pendant steht der Zusammenschlusses nationaler Akkreditierungsstellen, der EFMD (European Foundation for Management Development). Das Gütesiegel bezieht sich ebenfalls auf die damit ausgezeichnete Hochschule.
• AMBA (Association of MBAs):
Die englische Akkreditierungsagentur bewertet hingegen nur die einzelnen Programme. Somit kann es vorkommen, dass zwar ein Vollzeitprogramm einer Institution akkreditiert ist, deren Teilzeitprogram jedoch nicht.
• FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation):
Die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accrediation) ist eine der bedeutendsten Qualitätssicherungseinrichtungen im deutschsprachigen Raum mit international anerkannten Qualitätsstandards und akkreditiert hochschulübergreifend Studienprogramme von staatlichen und privaten Anbietern in Europa.

Wenn das jeweilige Programm von einer dieser vier Agenturen akkreditiert wurde, ist die Führung des jeweiligen akademischen Titels innerhalb der EU möglich. Vorsicht ist bei Akkreditierungen anderer Stellen geboten, da es immer wieder vorkommt, dass Abschlüsse von sich selbst ernannten „Top Business Schools“ im EU-Raum nicht geführt werden dürfen. In diesem Fall ist eine vorherige Absprache mit dem zuständigen Kultusministerium dringend empfohlen.

copyright 1999 - 2014 | plus Media GmbH | Impressum
Newsroom
Buntes Aktionsprogramm zur akademischen Weiterbildung  [mehr...]
Anzeigen zum Thema
Merkliste
Noch keine Einträge vorhanden.